HONORAR

PRO EINHEIT (60 Min.)   € 70,-

  Zu Ihrer Information:

  • Psychotherapie wird bei krankheitswertigen Störungen von den Krankenkassen mit einem Behandlungsbeitrag (ca. € 20,-) unterstützt, psychologische Behandlung nicht. Solange diese Ungleichbehandlung besteht, werde ich - damit Sie als mein Klient / meine Klientin keinen Nachteil haben - diesen Behandlungsbeitrag übernehmen und deshalb statt meines üblichen Honorarsatzes von € 90,- den um € 20,- reduzierten Stundensatz verlangen.
  • Weiters möchte ich Sie darauf hinweisen, dass Sie psychologische Behandlung als außergewöhnliche Belastung (Krankheitskosten) von der Steuer absetzen können.
  • Falls Sie eine Zusatzversicherung haben, könnte es sein, dass in Ihrem Vertrag klinisch-psychologische Behandlung inkludiert ist.